Zum Hauptinhalt springen
Vertragsangelegenheiten" rel="flyout_3">

Wasser-Experimente

Probier aus, was Wasser alles kann!

Bisher habt ihr vielleicht gedacht, dass Wasserspaß immer mit Schwimmen, Bootfahren, Tauchen, Angeln oder Wasserpistolen zu tun haben muss. Weit gefehlt – denn es geht bereits ab einer sehr kleinen Menge Wasser los!

Wir zeigen euch, wie ihr ganz einfach eine Wasserlupe bauen könnt, Milch rot zum Leuchten bringt und euren eigenen Regenbogen erscheinen lasst!

Wir bauen eine Wasserlupe!

Als erstes nehmt ihr ein Rohr aus Pappe und schneidet davon ein Stück ab, so dass ihr einen etwa 3 bis 4 cm breiten „Ring“ erhaltet. Jetzt braucht ihr ein Stück Klarsichtfolie, wie eure Eltern sie vielleicht zum Frischhalten von Speisen benutzen – so genannte „Frischhaltefolie“. Schneidet euch davon ein kreisförmiges Stück aus, das ungefähr doppelt so groß ist wie der Durchmesser eures Papprings. 

Spannt nun bitte die Folie über den Ring und befestigt die Folie mit einem passenden Gummiband rundherum wie in der Skizze. Anschließend lockert ihr die Folie wieder soweit, dass sie sich leicht mit dem Daumen eindrücken lässt. 

Wenn ihr einige Tropfen Wasser auf die Folie gebt, sammeln sich diese in der Mitte zu einem großen „Tropfen“. Dieser nimmt von allein die Form einer Linse an und wirkt daher genau wie eine Lupe – schaut von oben darauf und probiert es aus!

Mach dir dein eigenes fruchtiges Wassereis!

Mit einigen wenigen Zutaten kannst du dir zu Hause dein eigenes fruchtiges Wassereis herstellen. Dafür brauchst du nur Plastikbecher, Fruchtsäfte in verschiedenen Farben und das Gefrierfach eures Kühlschranks.

  1. Fülle etwas Saft in den Plastikbecher.
  2. Stelle ihn in das Gefrierfach und warte bis der Saft gefriert.
  3. Fülle nun etwas andersfarbigen Saft in den Becher.
  4. Ab damit ins Gefrierfach und wieder warten.
  5. Fülle immer abwechselnd den Saft Schicht für Schicht in den Becher bis er voll ist.
  6. Nach ca. 3 Stunden hast du ein kunterbuntes, selbstgemachtes Fruchteis. Um das Eis aus dem Becher zu lösen, halte ihn kurz unter warmes Wasser.

Bunte Milch

Milch sieht immer weiß aus – oder etwa nicht? In diesem kleinen Experiment werdet ihr Milch in anderen Farben sehen! Für den Anschein der bunten Milch benötigt ihr:

  • 1 Glas mit Wasser
  • 1 Teelöffel Milch
  • 1 Taschenlampe

Verrührt die Milch mit dem Wasser, so dass  eine leicht getrübte Flüssigkeit entsteht. Dann nehmt ihr die Taschenlampe und leuchtet seitlich durch das Glas hindurch. Die Flüssigkeit leuchtet nun orange bis rötlich! Wenn der Effekt nicht gleich zu sehen ist, gebt einfach etwas mehr Milch ins Wasser.

Wie kann das sein? Die im Wasser verteilte Milch filtert Farben. Nur rötliches und orange-farbenes Licht werden durchgelassen, wodurch die weiße Milch plötzlich rötlich erscheint.

Tipp: Wenn ihr den Raum abdunkelt, verstärkt sich der Effekt noch!

Regenbogen selbst gemacht!

Einen schönen Regenbogen kennt doch jeder, oder? Er erscheint in einer von der Sonne beschienenen Regenwand und ist ein echter Hingucker! Aber wie funktioniert das?

Wenn es regnet, brechen die kugelförmigen Regentropfen das Sonnenlicht und reflektieren es an ihren Rückwänden. Wenn die Sonne im Rücken scheint, sieht man dann das kreisförmige farbige Lichtband direkt vor sich.

Hast Du gewusst, dass man einen schönen Regenbogen auch selbst ganz einfach erzeugen kann? Und so geht’s:

  1. Fülle ein Glas mit Wasser und stelle einen kleinen Spiegel hinein.
  2. Stelle das Glas in ein dunkles Zimmer mit weißen Wänden.
  3. Leuchte mit einer Taschenlampe in verschiedenen Richtungen ins Wasser.

Na, siehst du einen Regenbogen?